Auch mit Corona muss es weitergehen

Auch und trotz Corona geht das Leben im Frauenhaus weitergehen.

Die Nachfrage nach den geschützten Räumen des Frauenhauses ist leider wie schon in den Vorjahren unvermindert hoch. Ebenso sind die Probleme und Schicksale, mit denen wir konfrontiert werden, so vielfältig und vielschichtig und zeigen auch mit ein Abbild der gesellschaftlichen Probleme.

Katja Bahlmann und Eva von Angern bei ihrem Besuch im Frauenhaus Zeitz

Und so freuen wir uns und begrüßen es, wenn sich die Politik, wie hier Frau Katja Bahlmann und Frau Eva von Angern, nicht nur vor Ort einen Eindruck über die Arbeit und Probleme macht sondern uns auch unterstützt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.