DSGVO und Datenschutz im Frauenhaus

Die zusätzlichen bürokratischen Anforderungen der Datenschutzgrundverordnung gelten nun seit einem knappen Jahr.

Warum bürokratische Anforderungen?

Der Datenschutz an sich ist nicht neu und im Frauenhaus hatten und haben die persönlichen Daten einen extrem hohen Stellenwert und wurden und werden absolut vertraulich behandelt. Mit anderen Worten: von Anfang an, seit unserer Eröffnung im April 2013, hat der Datenschutz bei uns  Priorität, woran sich durch die teilweise verständliche Aufregung im vergangenen Jahr nichts geändert hat.

Einzig die vorgegebenen Dokumentationspflichten über die Einhaltung des Datenschutzes haben sich verändert und sind umfangreicher geworden.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.